Zur Hauptnavigation springen Zum Seiteninhalt springen Zur Informationsnavigation springen

Pressemitteilungen

Gesund älter werden im Quartier

Warum Gesundheitsförderung so wichtig ist und wie sie gelingen kann, zeigt das Kuratorium Deutsche Altershilfe in der aktuellen Ausgabe seines Fachmagazins ProAlter.

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
07. Dez 2016

Köln, 1. Dezember 2016. Forever young, für immer jung: das muss nicht unbedingt sein. Aber lange leben, körperlich und geistig fit, selbstständig, selbstbestimmt und gesellschaftlich integriert, das wünschen sich doch die meisten. In einer alternden Gesellschaft gewinnt die Gesundheitsförderung ...

Es muss auch Quartier drin sein, wo Quartier drauf steht

Kuratorium Deutsche Altershilfe fordert und fördert den interdisziplinären Erfahrungsaustausch zur altersgerechten Quartiersentwicklung

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
28. Sep 2016

Düsseldorf, 29. September 2016. Bei der Quartiersentwicklung geht es darum, die Lebensräume ganzheitlich auf die Bedürfnisse von älteren Menschen auszurichten. Dabei sollen die Bürgerschaft beteiligt und möglichst viele örtliche Akteure eingebunden werden. „Eine der größten Herausforderungen ...

Noch im Beruf und schon dement

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
14. Sep 2016

Berufstätige, die an einer Demenz erkranken, benötigen andere Unterstützung als ältere Menschen mit Demenz. Darauf macht die Arbeitsgruppe „Jüngere Menschen in der frühen Phase der Demenz“ der Landesinitiative Demenz-Service Nordrhein-Westfalen aufmerksam.

Pantry-Küchen auch in der stationären Pflege

Schwestern vom Heiligen Geist und Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken (cts) eröffnen in Sulzbach das erste Haus nach dem Modell

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
08. Sep 2016

Neue Wege in der stationären Pflege gehen im saarländischen Sulzbach die Schwestern vom Heiligen Geist und die Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken (cts). Im Projekt „SeniorenWohnen St. Anna Sulzbach“ ist ein innovatives Wohn- und Betreuungsangebot für Menschen mit hohem Hilfe- und ...

Alt. Arm. Ausgegrenzt? Altersarmut und das Recht auf Teilhabe

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
31. Aug 2016

Einkommensarmut im Alter schränkt die grundrechtlich verbürgte Chance auf gesellschaftliche Teilhabe ein, kritisiert KDA-Vorstandsvorsitzende Frank Schulz-Nieswandt in der aktuellen Ausgabe von ProAlter.

Helmut Kneppe ist neuer Geschäftsführer des Kuratoriums Deutsche Altershilfe Wilhelmine-Lübke-Stiftung e.V.

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
04. Jul 2016

Köln, 4. Juli 2016. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe hat einen neuen Geschäftsführer. Helmut Kneppe (64) ist in den Vorstand des Vereins berufen worden und leitet ab Juli künftig die Geschäfte des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA). Kneppe engagiert sich als Kurator und Mitglied des Aufsichtsrats ...

Demenz: Vom Fatalismus zur Prävention

„Aktiv gegen das Vergessen: Demenz und Prävention“ stand im Mittelpunkt der Jahrestagung der Landesinitiative Demenz-Service NRW

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
23. Jun 2016

Köln, 23. Juni 2016. Eine Diagnose wie ein Schicksalsschlag: Demenz. Wer vom Verlust seiner kognitiven Fähigkeiten betroffen ist, dem ist nicht mehr zu helfen, so zumindest lautet die weitverbreitete Meinung. Doch in Forschung und Praxis setzt sich immer mehr die Erkenntnis durch, dass durch einen ...

Demografischen Wandel im Quartier gestalten

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
15. Jun 2016

KDA veröffentlicht Praxisleitfaden zur altengerechten Quartiersentwicklung

Selbstbestimmt Älterwerden in der Einwanderungsgesellschaft

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
02. Jun 2016

Kommunen und Einrichtungen der Altenhilfe müssen ihre Angebote künftig noch stärker als bisher migrations-, kultur- und religionssensibel ausrichten, fordert das Kuratorium Deutsche Altershilfe in seiner aktuellen Ausgabe von ProAlter

Kuratorium Deutsche Altershilfe hat neuen Vorstand

Den Vorsitz übernimmt der Kölner Professor für Sozialpolitik Frank Schulz-Nieswandt. Neu ist Ulrich Christofczik vom Evangelischen Christophoruswerk in Duisburg. Almut Satrapa-Schill ist wiedergewählt.

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
12. Apr 2016

Köln, 12. April 2016. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe e.V. (KDA) hat einen neuen Vorstand. Neue Mitglieder des dreiköpfigen Leitungsgremiums sind der Kölner Professor für Sozialpolitik Frank Schulz-Nieswandt und Ulrich Christofczik vom Evangelischen Christophoruswerk in Duisburg. Wiedergewählt ...

Altern inklusiv(e). Teilhabe für Menschen mit Behinderung

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
25. Feb 2016

Wie sich Kommune, Alten- und Behindertenhilfe auf die zunehmende Zahl älter werdender Menschen mit Behinderung einstellen, steht im Fokus der aktuellen Ausgabe von ProAlter.

Menschen mit Demenz und geistiger Behinderung begleiten

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
13. Jan 2016

Das Netzwerk NRW Demenz und geistige Behinderung hat eine Handreichung mit Informationen, Praxisbeispielen und Handlungsempfehlungen für Mitarbeitende der Behinderten- und Altenhilfe herausgegeben

Kommunen, ihre Handlungsfelder und politischen Rahmenbedingungen stehen im Mittelpunkt der neuen Ausgabe von ProAlter.

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
23. Nov 2015

Die Pflege vor Ort zu stärken bedeutet die Kommunen zu stärken. Bei der Unterstützung älterer Menschen spielen Kommunen deshalb eine zentrale Rolle. „Wer im Rahmen von sozialraumorientierten Ansätzen oder Quartierskonzepten die Pflege vor Ort gestalten will, für den führt an den Kommunen kein ...

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
10. Sep 2015

Der schmale Grat zwischen einem möglichst selbstständigen Leben und dem Eingriff in die Persönlichkeitsrechte steht im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe von ProAlter über ethische Herausforderungen in einer alternden Gesellschaft.

Kategorie:Pressemitteilungen, Autor:
09. Jul 2015

Die geplante Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes ist ein wegweisender Schritt, sagt KDA-Vorsitzende Jürgen Gohde. Damit einher geht die Abkehr des Minutenzählens beim Ermitteln des Pflegebedarfs. Köln, 9. Juli 2015. Als einen „wegweisenden Schritt“ begrüßt das Kuratorium ...