Zur Hauptnavigation springen Zum Seiteninhalt springen Zur Informationsnavigation springen

„Selbstbestimmt freiwillig!?“ so lautete der Titel der diesjährigen Herbstakademie. Zwei Tage lang wurde in 15 Workshops freiwilliges Engagement in der Seniorenarbeit genauer unter die Lupe genommen. Beispielsweise wie gute Zusammenarbeit zwischen Hauptamtlichen und freiwillig Engagierten gelingt, wie man in Nordrhein-Westfalen „bewegt“ älter werden oder wie Selbstorganisation im Quartier funktionieren kann. Außerdem wurden Einblicke in Engagementfelder im Alter gegeben wie das Engagement für Armutsmigrantinnen und -migranten aus Südost-Europa oder dem freiwilligen Engagement im Museum.

Zur Herbstakademie 2017 kamen knapp 130 Ehren- und Hauptamtliche aus der gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit nach Duisburg, um konkrete und praxisnahe Anregungen für die eigene Arbeit mitzunehmen, voneinander zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam über zukünftige Entwicklungen nachzudenken.

Die nun vorliegende Kurzdokumentation im Rahmen von Im Fokus - Seniorenarbeit in Bewegung gibt Einblicke in zwei beeindruckende Tage und Diskussionen. Multiplikatoren könne gedruckte Exemplare vorbestellen. Ein Einzelversand ist nicht möglich.

Download als PDF-Dokument und E-Readerversion (issuu.com):
https://forum-seniorenarbeit.de/j49uo