Zur Hauptnavigation springen Zum Seiteninhalt springen Zur Informationsnavigation springen

Kategorie:KDA Nachrichten
Datum:30. Jan 2017

Dr. Hartmut Dietrich hat über 22 Jahren ehrenamtliche KDA-Vorstandsarbeit geleistet, unter anderem. als Vorstandsvorsitzender des KDA. Er engagierte sich insbesondere für eine moderne und menschenwürdige Altenhilfe- und pflege. Am 22. Januar 2017 ist er im Alter von 88 Jahren verstorben.

Der promovierte Dipl.-Volkswirt war 38 Jahre im Evangelischen Johanneswerk tätig, davon 22 Jahre an der Spitze des Unternehmens. Über seine Arbeit im Johanneswerk hinaus engagierte er sich in zahlreichen kirchlichen und sozialpolitischen Organisationen. Viele Jahre war er Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werkes von Westfalen, war in verantwortlicher Position im Deutschen Evangelischen Verband für Altenhilfe (heute DEVAP) tätig und hatte den Vorstandsvorsitz des Kuratoriums Deutsche Altershilfe inne.

Seit 1986 gehörte Dr. Dietrich zum geschäftsführenden Vorstand des KDA. 1999 wurde er einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt bekleidete er bis 2007. Er setzte sich insbesondere dafür ein, dass Altenhilfe-Modelle auf den Weg gebracht wurden, die die Bewahrung der Unabhängigkeit und Selbstständigkeit im Alter verbessern. Ein weiterer Schwerpunkt seiner KDA-Tätigkeit sah Dr. Dietrich im verstärkten Einsatz für eine menschenwürdige Pflege kranker alter Menschen. Unter seinem Vorsitz thematisierte das KDA die Verbesserung der Position pflegender Angehöriger, eine fachlich fundierte Neuordnung der Pflegeausbildung und eine Intensivierung und Systematisierung der Weiterbildung von Altenpflege-Kräften.

Für sein Lebenswerk wurde ihm 2009 das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Dr. Hartmut Dietrich gelang es, die Thematisierung wichtiger gesellschaftspolitischer Anliegen erfolgreich zu etablieren und gleichzeitig auch der fachlichen Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle wertschätzendes Führen, Leitung und Zuwendung entgegen zu bringen.

Wir haben allen Grund, Dr. Dietrich Danke zu sagen und tun dies aus tiefstem Herzen.