Zur Hauptnavigation springen Zum Seiteninhalt springen Zur Informationsnavigation springen

Jetzt heißt es schnell reagieren: Bis zum 31. Oktober 2014 können gemeinnützige Institutionen noch Fördermittel beim Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) beantragen. Gefördert werden unter anderem Qualifizierungsmaßnahmen, Wohnberatungsstellen sowie Exkursionen und Hospitationen im Bereich Altenhilfe. Die geförderten Maßnahmen sollten bis Ende 2014 abgeschlossen sein.

Beispiele für geförderte Maßnahmen:

  • Veranstaltungen, Workshops und Seminare zum Thema Sterbebegleitung, Expertenstandards in der Pflege, Demenz, Implementierung neuer Wohnformen oder Seniorenarbeit im Quartier
  • Ausstattung von neuen Wohnberatungsstellen (Büromöbel, Computer)
  • Exkursionen und Besichtigungen von innovativen Einrichtungen und Projekten (Reisekosten, Eintrittsgelder)
  • Nutzungskosten für einen Alterssimulationsanzug

Die Stiftung Deutsches Hilfswerk (DHW) stellt dem KDA finanzielle Mittel der Deutschen Fernsehlotterie zur Verfügung. Mit diesen Mitteln initiiert und unterstützt das KDA neue Wege in der Altenhilfe.

Weitere Informationen:
http://www.kda.de/foerdermittel.htm