Zur Hauptnavigation springen Zum Seiteninhalt springen Zur Informationsnavigation springen

20. April 2009 - Köln

Fachtagung "Begleitung von Menschen mit Demenz in ihrer letzten Lebensphase"

Programm

9.00 Uhr Stehkaffee

9.30 Uhr Begrüßung und Einführung

Standortbestimmung

Ethische Konflikte in der Begleitung von verletzbaren älteren Menschen
Dr. h. c. Jürgen Gohde, Vorstandsvorsitzender
Kuratorium Deutsche Altershilfe, Köln

Pflegeoasen als Mehrpersonenraum – Übersicht über deutsche Modelle
Dr. Anja Rutenkröger
Demenz-Support, Stuttgart

Diskussion
Moderation Dr. Peter Michell-Auli, Geschäftsführer
Kuratorium Deutsche Altershilfe, Köln

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Herausforderung:„Mobilität versus Bettlägrigkeit"

Der Kopf muss immer oben sein: Warum die Waagerechte im Liegen schädlich ist
Dr. Angelika Abt-Zegelin
Private Universität Witten/Herdecke, Institut für Pflegewissenschaft

Die Bedeutung der Bewegung
Beatrix Döttlinger
Freising

Schmerzen als Bewegungshemmnis

Erika Sirsch
Private Universität Witten/Herdecke, Institut für Pflegewissenschaft

Diskussion
Moderation Heiko Fillibeck
Kuratorium Deutsche Altershilfe, Köln

13.15 Uhr Mittagessen

14.15 Uhr Herausforderung:„Individueller Raum versus Mehrbettzimmer"

Das Bedürfnis nach Raum, das Bedürfnis nach Nähe - ein Widerspruch?
Gudrun Kaiser, Christine Sowinski, Gerlinde Strunk-Richter
Kuratorium Deutsche Altershilfe, Köln

Bedürfnisse von Menschen mit Demenz in ihrer letzten Lebensphase
Dr. Klaus Maria Perrar
Zentrum für Palliativmedizin der Uniklinik Köln

Ein neuer Weg: Vorstellung des KDA-Konzeptes: Qualitätsgeleitete Pflegeoase
Dr. Peter Michell-Auli

Kuratorium Deutsche Altershilfe, Köln

Diskussion
Moderation Dr. Peter Michell-Auli, Geschäftsführer
Kuratorium Deutsche Altershilfe, Köln

16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Tagungsprogramm (Download, PDF, 679 KB)

Anmeldeformular (Download, PDF, 43 KB)