Zur Hauptnavigation springen Zum Seiteninhalt springen Zur Informationsnavigation springen

Pflege & Betreuung

LOGBUCH Demenz

*11,80
Art.-Nr.:7082, Veröff.:2017, verfügbar

Das LOGBUCH Demenz ist wieder lieferbar und kann ausschließlich beim medhochzwei Verlag über folgenden Link medhochzwei bestellt werden. Die Versandkosten betragen 3,00 Euro. Ihre Bestellung beim KDA wird weitergeleitet. Das LOGBUCH Demenz ist ein Patientenpass für Menschen mit Demenz, der ...

Wenn die Rente nicht reicht

ARD Ratgeber

*12,90
Art.-Nr.:9043, Veröff.:2016, 194 Seiten, verfügbar

Die Zahlen sind erschreckend: Nach der Statistik der Deutschen Rentenversicherung erhalten weit über 10 Mio. Rentner weniger Geld, als ihnen über die Grundsicherung zusteht. Und angesichts des sinkenden Rentenniveaus wird die Altersarmut in Zukunft noch erheblich zunehmen. Der Ratgeber bietet Orientierung, ...

Patientenverfügung

Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

*9,90
Art.-Nr.:9041, Veröff.:2016, 168 Seiten, verfügbar

Jeder Mensch kann plötzlich in eine Situation geraten, in der er nicht mehr selbständig Wünsche äußern oder Entscheidungen treffen kann. Mit einer Patientenverfügung , einer Vorsorgevollmacht und einer Betreuungsverfügung legen Sie Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen fest. Sie sind ...

Elternunterhalt

Kinder haften für ihre Eltern

*14,90
Art.-Nr.:9042, Veröff.:2016, 176 Seiten, verfügbar

Hohe Pflegekosten im Alter stellen Eltern und ihre Kinder vor große finanzielle Herausforderungen. Unter welchen Voraussetzungen die Eltern finanzielle Unterstützung von ihren Angehörigen verlangen können und wann Kinder für ihre Eltern aufkommen müssen, lesen Sie in diesem Ratgeber. Darüber hinaus ...

Das Vorsorge-Handbuch, 2. Auflage

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Testament

*12,90
Art.-Nr.:9046, Veröff.:2017, 184 Seiten, verfügbar

Mit der Kompetenz von ZDF WISO und Verbraucherzentrale.     Rechtssichere Formulierungen auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung     Gute Orientierung durch eine einfache, klare Struktur     Präzise Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen, ...

Das Pflegegutachten

Antragstellung, Begutachtung, Bewilligung

*9,90
Art.-Nr.:9047, Veröff.:2017, 152 Seitem, vergriffen

Wer pflegebedürftig ist, erhält Leistungen aus der Pflegeversicherung – um zum Beispiel einen Pflegedienst oder eine stationäre Pflege bezahlen zu können. Voraussetzung dafür ist, dass die Pflegebedürftigkeit per Gutachten festgestellt wird. Daher sollte die Begutachtung, die bei einem Hausbesuch ...

Pflege zu Hause organisieren

Was Angehörige wissen müssen

*14,90
Art.-Nr.:9044, Veröff.:2017, 216 Seiten, verfügbar

Dieser Ratgeber richtet sich speziell an alle, die einen pflegebedürftigen Angehörigen versorgen wollen. Sie müssen die Pflege organisieren, sich um finanzielle Fragen kümmern, Pflegedienste engagieren - und stehen damit vor einer Fülle an Fragen, die dieser Ratgeber zu beantworten hilft.

Pflegefall – was tun?

Schritt für Schritt zur guten Pflege

*16,90
Art.-Nr.:9045, Veröff.:2017, 184 Seiten, verfügbar

Zum 1. Januar 2017 wurde die zweite Stufe der Pflegereform umgesetzt. Der Ratgeber enthält alle wichtigen Neuregelungen, unter anderem die Umstellung auf fünf Pflegegrade und die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs. Schnelle Hilfe für Pflegefälle und pflegende Angehörige: Ein ...

Essbiografie in der Pflege

Ein Ratgeber und Erhebungsinstrument für professionell Pflegende

*6,00
Art.-Nr.:4047, Veröff.:2015, 32 Seiten, verfügbar

Essen und Trinken sind nicht nur zwei menschliche Grundbedürfnisse. Sie vermitteln auch sinnliche Reize und genüssliche Momente. Die Ernährung hat also einen ganz entscheidenden Einfluss auf unsere Lebensqualität. Voraussetzung dafür ist, dass man selbst bestimmen kann, wann und was man essen bzw. ...

Gut leben im Heim – ein Ratgeber

Auswahl, Qualität, Einflussnahme

*9,90
Art.-Nr.:9038, Veröff.:2013, 200 Seiten, verfügbar

Pflegegeantrag, Heimvertrag, Vollmachten Finanzierung des Heimplatzes Die richtige Wohnform finden: Alten- und Pflegegeheim, Betreutes Wohnen, Wohngemeinschaft, Hausgemeinschaft Umzug und Einzug organisieren Pflegequalität erkennen Das passende Heim zu finden, ist für Angehörige ...

ProAlter

Betreuungs- und Entlastungsangebote: Ressourcen für den Hilfemix und der neue Markt

*6,90
Art.-Nr.:8101, Veröff.:2015, 64 Seiten, verfügbar

Der erste Schritt des neuen Pflegestärkungsgesetzes ist getan. Im Zentrum steht der individuelle Unterstützungsbedarf jedes Einzelnen. Mit dem Gesetz sollen die Leistungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen ausgeweitet und die Zahl der zusätzlichen Betreuungskräfte in stationären Pflegeeinrichtungen ...

ProAlter

20 Jahre Pflegeversicherung - Was hat sie gebracht, wie geht es weiter?

*6,90
Art.-Nr.:8098, Veröff.:2014, 64 Seiten, verfügbar

Der 20-jährige Geburtstag und die anstehende Reform mit eingeplantem Systemwechsel sind Anlass genug, die Pflegeversicherung in dieser Ausgabe unseres Fachmagazins ProAlter ausführlicher zu behandeln. So blicken wir zurück in die Vergangenheit und nach vorne in die Zukunft, präsentieren Zahlen, lassen ...

Das ABC für einen gesunden Schlaf

Schlafqualität für Menschen mit Pflegebedarf fördern

*4,90
Art.-Nr.:6060, Veröff.:2013, 1 Poster, verfügbar

Etwa die Hälfte der über 60-Jährigen in Deutschland leidet unter mittelschweren bis schweren Schafstörungen. Und mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, zu viel oder zu wenig zu schlafen. Jedoch werden die Schlafstörungen älterer Menschen häufig unterschätzt oder als normal empfunden. Dabei ...

Das schönste Lebkuchenhaus

Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen für Demenzkranke

*8,99
Art.-Nr.:9020, Veröff.:2012, 128 Seiten, verfügbar

Die Weihnachtszeit ist ideal, um bei Demenzkranken Erinnerungen zu wecken: Erinnerungen an die Kindheit, an selbst gebackene Plätzchen, weihnachtliche Düfte, Familientraditionen, Krippenspiele, Geschenke... Das Buch enthält über 50 weihnachtliche Geschichten, Fabeln, Lieder und Gedichte. Zwischendurch ...

Tagespflege

Planungs- und Arbeitshilfe für die Praxis

*24,90
Art.-Nr.:4033, Veröff.:2010, 140 Seiten, verfügbar

In der pflegerischen Versorgung erfährt die Tagespflege vor allem durch zwei Hauptwirkungen ihre Bedeutung: Zum einen entlastet sie die pflegenden Angehörigen. Die Tagespflege ermöglicht beispielsweise die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf. Zum anderen bietet die Tagespflege den Pflegebedürftigen ...

Fingerfood

Ein alternatives Ernährungskonzept zur Erhaltung der selbstständigen Nahrungsaufnahme bei PflegeempfängerInnen

*6,00
Art.-Nr.:4039, Veröff.:2013, 47 Seiten, verfügbar

Dieser Ratgeber erläutert das alternative Ernährungskonzept „Fingerfood“ und wie es vor allem Menschen mit Demenz helfen kann, wieder selbstständig und ausreichend zu essen. Denn alte Menschen mit kognitiven Erkrankungen haben ganz besonders häufig Probleme bei der Nahrungsaufnahme und leiden ...

PflegeWert

Paket: 5 Handlungsanregungen + 1 Buch

*60,00
Art.-Nr.:4040, Veröff.:2013, wenige verfügbar

Das Forschungsprojekt "PflegeWert - Wertschätzung erkennen, fördern, erleben" will zu einer besseren Wertschätzungskultur für Pflegekräfte und einem verbesserten Ansehen der Pflege in der Gesellschaft beitragen. Neben dem Abschlussbericht sind nun fünf Broschüren mit Handlungsanregungen beim KDA ...

Umgang mit multiresistenten Keimen

Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige

*6,00
Art.-Nr.:4037, Veröff.:2012, 32 Seiten, verfügbar

Was bedeutet Trägerin bzw. Träger eines multiresistenten Keimes zu sein für das Leben zu Hause? Welche Veränderungen ergeben sich? Der KDA-Ratgeber bietet nützliche Informationen und praktische Empfehlungen zum Umgang mit multiresistenten Keimen. Beantwortet werden folgende Fragen: Was sind ...

PflegeWert

Wertschätzung erkennen - fördern - erleben

*29,90
Art.-Nr.:4038, Veröff.:2012, 386 Seiten, verfügbar

Professionalität, Wertschätzung, Anerkennung und Stolz sind Ressourcen für gute und motivierte Dienstleistungsarbeit sowie eine hohe Dienstleistungsqualität. Und so führt auch die Wertschätzung von Pflegekräften nicht nur zu einer hohen Arbeitszufriedenheit und Arbeitsstolz bei den Mitarbeitenden, ...

Wertschätzende Mitarbeiterentwicklungsgespräche

Handlungsanregung für Pflegeeinrichtungen

*8,50
Art.-Nr.:4044, Veröff.:2013, 36 Seiten, verfügbar

Das Erleben von Wertschätzung wird auch von individuellen und persönlichen Aspekten bestimmt. Für Führungskräfte ist es deshalb wichtig, mit Mitarbeitenden persönlich in Kontakt zu stehen und zu wissen, was jedem Einzelnen wichtig ist. Eine Gelegenheit, sich hierzu intensiv auszutauschen, bieten ...

Die Kunst der Pflege von Menschen mit Demenz

Den Funken des Lebens leuchten lassen

*22,95
Art.-Nr.:9118, Veröff.:2012, 151 Seiten, wenige verfügbar

Ein Demenzmythos meint gemeinhin, dass bei Menschen mit einer Demenz das Feuer des Lebens verlösche. Kuhn und Verity zeigen im Gegenteil, wie Pflegende dazu beitragen können, den Funken des Lebens leuchten zu lassen. Ihr Werk führt verständlich und anschaulich in die Kunst der Arbeit mit Menschen ...

Körperpflege ohne Kampf

Personenorientierte Pflege von Menschen mit Demenz

*29,95
Art.-Nr.:9116, Veröff.:2012, 377 Seiten, wenige verfügbar

Pflegende erleben jeden Tag, dass sich Körperpflegesituationen bei alten Menschen mit einer Demenz schwierig gestalten und die Körperpflege zum Kampf zu werden droht. Dass dem nicht so sein muss, belegen die Autoren dieses praxisorientierten Buches. Sie bieten einen individuellen, problemlösenden ...

Poster Stufen der Pflegequalität DIN A3

BMGS-Modellprojekte

*0,00
Art.-Nr.:6020, Veröff.:2004, vergriffen

In den Beratungen im Rahmen des Modellprojekts zur Verbesserung der Versorgung Pflegebedürftiger des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) wurden immer wieder neuere Ansätze in der Pflege diskutiert. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) hat diesbezüglich ein Poster entwickelt, ...

Poster Pflegeprozeß DIN A3

BMGS-Modellprojekte

*0,00
Art.-Nr.:6030, Veröff.:2004, vergriffen

In den Beratungen im Rahmen des Modellprojektes zur Verbesserung der Versorgung Pflegebedürftiger des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) spielten Qualitätsfragen eine große Rolle. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe hat daher im Auftrag des BMGS ein Poster entwickelt, ...

ProAlter

Welche Pflege wollen wir?

*1,00
Art.-Nr.:8074, Veröff.:2010, verfügbar

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) widmet sich in dieser Ausgabe seines Fachmagazins ProAlter der Lebensqualität und Selbstbestimmung hilfe- und pflegebedürftiger älterer Menschen. „Wir plädieren dafür, die Bedürfnisse, Wünsche und Autonomie der zu Pflegenden stärker zu berücksichtigen ...

Dekubitus und Dekubitusprophylaxe

Praxisorientiertes Handbuch

*29,95
Art.-Nr.:9114, Veröff.:2012, 275 Seiten, wenige verfügbar

Druckgeschwüre (Dekubitus) sind in der pflegerischen Praxis gefürchtete Komplikationen, zugleich ist die Prävention eines Dekubitus eine pflegerische Kernkompetenz und ein wichtiger Indikator guter Pflege. Gerhard Schröder, Jan Kottner und weitere Dekubitusexperten: klären, definieren und klassifizieren, ...

Was leisten Pflegestützpunkte?

Konzeption und Umsetzung

*19,90
Art.-Nr.:4035, Veröff.:2010, 330 Seiten, verfügbar

Pflegestützpunkte sind ein Ansatz zur Lösung von Qualitäts- und Kostenproblemen sozialer Dienstleistungen. Aber was leisten Pflegestützpunkte und was muss man bei der Etablierung vor Ort beachten? Konzeption, Performance und Weiterentwicklungsbedarf von Pflegestützpunkte bilden den Aufbau dieser ...

Poster Stufen der Pflegequalität DIN A1

BMGS-Modellprojekte

*3,00
Art.-Nr.:6021, Veröff.:2004, verfügbar

In den Beratungen im Rahmen des Modellprojekts zur Verbesserung der Versorgung Pflegebedürftiger des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) wurden immer wieder neuere Ansätze in der Pflege diskutiert. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) hat diesbezüglich ein Poster entwickelt, ...

Poster Pflegeprozeß DIN A1

BMGS-Modellprojekte

*3,00
Art.-Nr.:6031, Veröff.:2004, verfügbar

In den Beratungen im Rahmen des Modellprojektes zur Verbesserung der Versorgung Pflegebedürftiger des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) spielten Qualitätsfragen eine große Rolle. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe hat daher im Auftrag des BMGS ein Poster entwickelt, ...

Bundeseinheitliche Altenpflegeausbildung

Materialien für die Umsetzung der Stundentafel

*5,00
Art.-Nr.:7055, Veröff.:2003, 224 Seiten, verfügbar

Das KDA hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMSFJ) während der Vorbereitung des Entwurfs der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für den Beruf der Altenpflegerin und des Altenpflegers beratend unterstützt. In diesem Zusammenhang wurden umfangreiche Stoffsammlungen ...

Daran erinnere ich mich gern!

Bild-Karten für die Biografiearbeit

*19,95
Art.-Nr.:9010, Veröff.:2010, verfügbar

„Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte." Dieses Motto haben die Autoren bereits bei ihrem Bilder-Buch „Daran erinnere ich mich gern!" mit großem Erfolg beherzigt. Mit dem Kartenset gelingt die Kommunikation und Aktivierung von Menschen mit Demenz leicht und spielerisch. Es eignet sich zum Mitnehmen, ...

Psychisch kranke alte und demente Menschen

Organisation und Finanzierung von personenzentrierten Hilfen

*29,95
Art.-Nr.:9008, Veröff.:2009, wenige verfügbar

Es geht darum, alten Menschen, auch wenn sie psychisch oder an Demenz erkrankt sind, durch bedarfsgerechte Hilfen ein Leben dort zu ermöglichen, wo sie leben möchten. Dies ist das zentrale Anliegen des von der Aktion Psychisch Kranke durchgeführten und vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten ...

Pflege von Menschen mit chronischen Wunden

Lehrbuch für Pflegende und Wundexperten

*59,95
Art.-Nr.:9100, Veröff.:2010, 607 Seiten, wenige verfügbar

Die Pflege von Menschen mit diabetischem Fußsyndrom, Dekubitus und Ulcus cruris venosum ist mehr als die Behandlung und Versorgung von Wunden oder die Wahl der richtigen Wundauflage. Die Lebensqualität der Betroffenen ist häufig stark eingeschränkt, die Behandlung ist aufwendig, langwierig und teuer. ...

Kontinenz - Inkontinenz - Kontinenzförderung

Praxishandbuch für Pflegende

*24,95
Art.-Nr.:9112, Veröff.:2008, 174 Seiten, wenige verfügbar

In Deutschland leiden etwa vier Millionen Menschen an einer behandlungs- oder versorgungsbedürftigen Harninkontinenz. Inkontinenz ist die häufigste Ursache für die Einweisung in ein Pflegeheim; mehr als 50% der Heimbewohner leiden an einer Harn- und/oder Stuhlinkontinenz. In Deutschland werden derzeit ...

Qualitätshandbuch Häusliche Pflege in Balance

*5,00
Art.-Nr.:1315, Veröff.:2003, 900 Seiten, verfügbar

Das Qualitätshandbuch "Häusliche Pflege in Balance" des Kuratoriums Deutsche Altershilfe richtet sich in erster Linie an die MitarbeiterInnen Häuslicher Pflegedienste, kann jedoch auch von den KlientInnen der Pflegedienste und von sie unterstützenden privaten HelferInnen (z.B. pflegenden Angehörigen) ...

Demenz: Leben mit dem Vergessen

Diagnose, Betreuung, Pflege – Ein Ratgeber für Angehörige und Betroffene

*14,95
Art.-Nr.:9023, Veröff.:2012, 238 Seiten, verfügbar

Die Diagnose Demenz ist meist ein Schock – für die Betroffenen ebenso wie für deren Angehörige. Wie soll es nun weitergehen? Wo gibt es Unterstützung? Nur zwei von vielen Fragen, die es zu klären gilt. Zusätzlich zu den Problemen, die zu meistern sind und die im Zuge der Erkrankung stetig größer ...

Wertschätzendes Führen

Handlungsanregung für Pflegeeinrichtungen

*8,50
Art.-Nr.:4045, Veröff.:2013, 32 Seiten, verfügbar

Diese Broschüre erklärt, wie wichtig eine wertschätzende Führung in Einrichtungen, die die Dienstleistung „Pflege“ anbieten, ist. Insbesondere das Führungsverhalten hat einen großen Einfluss darauf, wie sich das Thema „Wertschätzung“ in einer Unternehmenskultur etabliert. Die Handreichung ...

Wertschätzendes Rückmeldemanagement

Handlungsanregung für Pflegeeinrichtungen

*8,50
Art.-Nr.:4046, Veröff.:2013, 32 Seiten, verfügbar

Aus betrieblicher Sicht ist das Erfassen und Auswerten von Kundenrückmeldungen ein wichtiger Teil, um kundenorientiert arbeiten und so die eigene Dienstleistung sowie das Angebot auf die Bedürfnisse und Anforderungen der KundInnen anpassen zu können. In Pflegeeinrichtungen können die Rückmeldungen ...

Pflege-Erfolgsbesprechungen

Handlungsanregung für Pflegeeinrichtungen

*8,50
Art.-Nr.:4043, Veröff.:2013, 28 Seiten, verfügbar

Diese Broschüre erklärt, wie wichtig die Förderung der Selbst-Wertschätzung von Mitarbeitenden in pflegerischen Einrichtungen ist. Mit Hilfe von „Pflege-Erfolgsbesprechungen“ werden Pflegende unterstützt, eigenes erfolgreiches pflegerisches Handeln zu identifizieren und auch anzuerkennen, nach ...

Wertschätzendes Gesundheitsmanagement

Handlungsanregung für Pflegeeinrichtungen

*8,50
Art.-Nr.:4042, Veröff.:2013, 40 Seiten, verfügbar

Diese Broschüre erklärt, wie wichtig ein wertschätzendes Gesundheitsmanagement in Einrichtungen, die die Dienstleistung „Pflege“ anbieten, ist und formuliert praxisnahe Empfehlungen, das eigene Gesundheitsmanagement als Wertschätzungsinstrument zu entwickeln bzw. auszubauen. Beispiele guter Praxis ...

PflegeWert: Handlungsanregungen für Pflegeeinrichtungen

Paket: 5 Handlungsanregungen

*35,00
Art.-Nr.:4041, Veröff.:2013, verfügbar

Das Forschungsprojekt "PflegeWert - Wertschätzung erkennen, fördern, erleben" will zu einer besseren Wertschätzungskultur für Pflegekräfte und einem verbesserten Ansehen der Pflege in der Gesellschaft beitragen. Neben dem Abschlussbericht sind nun fünf Broschüren mit Handlungsanregungen beim KDA ...

Pflegen und Begleiten

Fachkunde Altenpflege in Lernfeldern

*52,50
Art.-Nr.:9024, Veröff.:2013, 887 Seiten, wenige verfügbar

Konzeption in drei Komponenten: - Pflege als urtypische menschliche Tätigkeit und Aufgabe - Altenpflege als Berufsfeld in Bezug zu anderen Pflegeberufen - Beachtung der Pflegewissenschaft, die durch Forschung und Lehre zur Professionalisierung der Altenpflege und Optimierung der pflegerischen ...

Tiere öffnen Welten

Leitlinien zum fachgerechten Einsatz von Hunden, Katzen und Kaninchen in der Altenhilfe

*16,50
Art.-Nr.:2075, Veröff.:2007, 151 Seiten, vergriffen

Dieser Sammelband stellt ausgewählte Projektarbeiten vor und bietet sowohl theoretische als praktische Grundlagen für den fachgerechten Einsatz von Tieren. Der Schwerpunkt liegt dabei zwar auf der Altenhilfe, vorgestellt werden jedoch auch zwei Projekte aus der tiergestützten Arbeit mit psychisch ...

LOGBUCH Demenz: Ersatzblätter zum Nachfüllen

*3,00
Art.-Nr.:7083, Veröff.:2011, vergriffen

Das LOGBUCH Demenz ist ein praktischer Ordner, worin alle Unterlagen und wichtige Daten – Termine, Namen der Kontaktpersonen oder Institutionen, persönliche Wohnumstände, Medikamentenübersicht, Daten zur gesundheitlichen sowie rechtlichen Situation des Patienten – aufbewahrt werden. Mit den ...

Sexualität in der Pflege alter Menschen

Ein Ausbildungsmodul für die Altenpflege

*18,50
Art.-Nr.:3202, Veröff.:2006, 112 Seiten, vergriffen

Sexualität in der Pflege alter Menschen wird auch heute noch oft tabuisiert, im Heimbereich mehr als in anderen Bereichen des Lebens. In der Ausbildung zum Altenpfleger/zur Altenpflegerin findet das Thema nach wie vor wenig Beachtung, dabei werden besonders die Pflegekräfte mit der Sexualität der ...

Pflege ohne Gewalt? Freiheitsentziehende Maßnahmen in Pflegeheimen

Entwicklung von Präventions- und Handlungsstrategien

*15,00
Art.-Nr.:2072, Veröff.:2005, 220 Seiten, vergriffen

Pflege ohne Gewalt? lautet der programmatische Titel der Studie zu den freiheitsentziehenden Maßnahmen, die in der KDA-Reihe vorgestellt, als Band 72 veröffentlicht wurde. Der Gewaltbegriff wurde bewusst gewählt: Er soll die Aufmerksamkeit auf das vernachlässigte Thema lenken und eine fürsorgliche ...

Stürze und Sturzprävention

Assessment - Prävention - Management

*28,95
Art.-Nr.:9108, Veröff.:2008, 295 Seiten, vergriffen

Rund 30% aller über 65-Jährigen und 50% aller über 80-Jährigen stürzen einmal jährlich. Im Fall der Fälle kommt es bei einem Prozent zu einer Hüftfraktur. Stürze alter Menschen haben häufig Verletzungen, Pflegebedürftigkeit und hohe Behandlungskosten zur Folge. Sturzrisikoeinschätzung und ...

Tätigkeitsbereiche und Einsatzmöglichkeiten von Präsenzkräften in Hausgemeinschaften für pflegebedürftige und demenziell erkrankte ältere Menschen

*15,00
Art.-Nr.:3196, Veröff.:2005, 101 Seiten, vergriffen

Hausgemeinschaften für pflegebedürftige und demenziell erkrankte ältere Menschen haben sich als Alternative zu herkömmlichen Pflegeeinrichtungen etabliert. Dank der Platzzahl von sechs bis acht Bewohnern pro Hausgemeinschaft wird der Schwerpunkt auf Wohnlichkeit, Privatheit und Selbstbestimmung gelegt. ...

Bezugs(personen)pflege - Personenzentrierte Pflege auch in traditionellen Pflegeeinrichtungen

BMGS-Modellprojekte

*3,00
Art.-Nr.:4023, Veröff.:2003, 74 Seiten, vergriffen

Im Rahnem des Modellprogrammes zur Verbesserung der Versorgung Pflegebedürftiger wurde immer wieder darüber diskutiert, wie man auch in "traditionellen" Pflegeeinrichtungen mit großen Wohnbereichen eine angemessene personenzentrierte Pflege für Menschen mit Demenz, die Kleinräumigkeit und Bezugspersonen ...

Häusliche Pflege zwischen Zuwendung und Abgrenzung: Wie lösen pflegende Angehörige ihre Probleme?

*25,00
Art.-Nr.:3195, Veröff.:2005, 196 Seiten, vergriffen

Die Familie ist die größte Pflegeeinrichtung Deutschlands. Mit Einführung und Weiterentwicklung der Pflegeversicherung wurden zwar unterschiedliche Unterstützungsmöglichkeiten der häuslichen Pflege eingerichtet. Krankheit und Pflegebedürftigkeit von Familienangehörigen rufen jedoch weitreichende ...

Auswirkungen von Freiwilligem Sozialen Engagement auf die Organisations- und Qualitätsentwicklung von stationären Altenhilfeeinrichtungen

*5,00
Art.-Nr.:3197, Veröff.:2005, 130 Seiten, vergriffen

Die Freiwilligenarbeit in der stationären Altenhilfe hat zum Ziel, die Lebensqualität der hilfe- und pflegebedürftigen Bewohnerinnen und Bewohner zu steigern. Darüber hinaus lässt sich das Leistungsangebot und die Effektivität einer Einrichtung durch die Integration von Freiwillig Sozial Engagierten ...

Sehbehinderten und blinden alten Menschen professionell begegnen und helfen

Ratgeber für pflegerische und soziale Dienste und für Studierende

*5,00
Art.-Nr.:7036, Veröff.:2003, 80 Seiten, vergriffen

Der Ratgeber mit dem Titel "Sehbehinderten und blinden alten Menschen professionell begegnen und helfen" richtet sich an alle, die nicht ständig mit sehbehinderten und blinden Menschen umgehen, aber aus beruflichen Gründen zu ihnen Kontakt bekommen. Mit Hilfe des Ratgebers können sich professionell ...

Altenpflege - ein Beruf in der Krise?

*15,00
Art.-Nr.:3199, Veröff.:2005, 219 Seiten, vergriffen

Durch den Anstieg der Zahl Älterer und Hochbetagter sowie die Zunahme der Zahl Pflegebedürftiger haben sich auch die Erwartungen und Bedingungen auf dem Pflegemarkt verändert. Die Altenpflege ist ein bedeutendes Arbeitsfeld im Bereich der Pflege geworden. Der hohe gesellschaftliche Bedarf an Leistungen ...

Heimbewohner mit psychischen Störungen - Expertise

*9,00
Art.-Nr.:1038, Veröff.:2004, 428 Seiten, vergriffen

Die Situation von Heimbewohnern mit psychischen Störungen ist ein Problembereich, der heute in vielfältiger Weise untersucht und bearbeitet wird. Insbesondere gibt es eine Vielzahl von Arbeiten im Rahmen der Pflegeversicherung und deren Auswirkungen. Werden Häufigkeitsangaben über den Anteil der ...

Nicht verzagen, sondern wagen. Praktische Hilfen für Altersblinde und ihre Angehörigen.

*10,00
Art.-Nr.:7035, Veröff.:1999, 82 Seiten, vergriffen

"Sie können mehr als Sie denken", beginnt der KDA-Ratgeber für Altersblinde "Nicht verzagen, sondern wagen" von Hans-Eugen Schulze. Der Autor spricht aus eigener Erfahrung, denn auch er ist blind. Der 77-jährige leitet die Seniorengruppe des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium ...

Visionen und innovative Konzepte in Zeiten knapper Ressourcen

Vorträge und Arbeitskreise der 15. Tagung

*14,00
Art.-Nr.:3205, Veröff.:2007, 149 Seiten, vergriffen

Im Sozial- und Gesundheitswesen stehen viele Institutionen vor wachsenden Problemen und Fragen, wie auf veränderte Anforderungen reagiert werden kann. Wirtschaftliche Zwänge sowie politische und gesetzliche Vorgaben erfordern heute mehr denn je die Entwicklung von Leitbildern, die zur Orientierung ...

Theoriegeleitetes Arbeiten in Ausbildung und Praxis - Ein Baustein zur Qualitätssicherung in der Altenpflege

*10,00
Art.-Nr.:1024, Veröff.:1997, 287 Seiten, vergriffen

Das Pflegeversicherungsgesetz schreibt Qualitätsprüfungen und Qualitätssicherungsmaßnahmen zwingend vor. In der vorliegenden Veröffentlichung wird ein Aspekt der Qualitätssicherung - das Theoriegeleitete Arbeiten in der Altenpflege - für die Bereiche "Ausbildung" und "Pflegepaxis" behandelt. Dabei ...

Erforderlicher Pflegezeit- und Personalbedarf in vollstationären Einrichtungen

*5,00
Art.-Nr.:3159, Veröff.:2000, 117 Seiten, vergriffen

Die im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom Kuratorium Deutsche Altershilfe durchgeführte zweite Fachtagung griff die im September 1999 begonnene fachpolitische und pflegewissenschaftliche Diskussion zur erforderlichen Pflegezeit und dem hieraus abzuleitenden ...

*
Preis inklusive gesetzlicher MwSt. und zuzüglich Versandkosten
**
Preis zuzüglich gesetzlicher MwSt. und Versandkosten